Gemeinsam Werben für neue Paten

von Katharina Brosda (Kommentare: 0)

Gemeinsam werben für neue Paten

Mehr helfende Hände - das brauchen nicht nur die Hausaufgabenhlefer-Teams der Martin-Bonhoeffer-Häuser und der Freundeskreis Asyl, sondern auch der Samariterstift und der Verein "Lernen im Tandem". Was als gute Idee beim ersten Bündnistreffen entstand -nämlich gemeinsam für ihre Idee zu werben - ist nun überall in Ammerbuch verteilt: Bunte Plakate mit vielen Informationen!

Und das Beste: die gemeinsame Plakat & Flyer-Verteilung geht viel schneller und kostet den einzelnen weniger Kraft!

Zurück