Öffentlicher Vortrag: „Sensibler Umgang mit Kinderarmut – Konsequenzen im Umgang in Kindergarten und Schule“

von Katharina Brosda (Kommentare: 0)

Teilhabe für ALLE Kinder

Dienstag, 24.10.2017

Senisbler Umgang mit Kinderarmut - Konsequenzen für Kindergarten und Schule

Ein Vortrag, der hilft, die eigene Wahrnehmung zu schärfen, versteckte Armut zu erkennen und Teilhabechancen für alle Kinder, egal ob arm oder reich, zu ermöglichen.

Referentin:  Frau Chrisitine Utecht, Leiterin des Jugend- und Familienberatungszentrums Tübingen

Ort: Kinder- und Familienzentrum „Am alten   Ämmerle“ in Altingen

Gastgeber: Kinder- und Familienzentrum „Am alten Ämmerle“

Wir bitten um Anmeldung per Doodle auf folgender Internetseite: https://doodle.com/poll/tg8nzh22fge8wii7

oder über: ammerbuch-aktiv@mbh-jugendhilfe.de

oder: spontan dazu kommen!

Der Thementisch „Engagement in Kindergarten und Schule“ vom Bündnis „Ammerbuch aktiv – Vielfalt verbindet“ lädt ein und freut sich auf zahlreiches Kommen sowie anregende Diskussionen und Ideen im Anschluss.

Zurück